12.01.13 Fragments of Unbecoming Releaseparty mit December Flower, Deserted Fear + Support 7er

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • war supi.. aaaaber für die 8€ eintritt verlang ich halt echt auch nen geilen sound und es war von anfang an einfach viiieeeeel zu laut! fragments hab ichs erste mal gesehn und der sound hat mir leider echt alles versaut :( total schade.. der soundboy kam mir vor a la 'i have no idea what i am doing' :/und es war zu kalt im 7er.. über die getränkepreise muss man erst garned reden aber des is ja immer so.. naja geil wars, vor allem deserted fear :)
      L. T. L. O. T. W.
    • Christopher schrieb:

      Ähm, sorry, ich war etwas knapp bei Zeit die Tage.
      @Gö: die Tickets liegen an der AK bereit für 8€.

      Und an alle anderen: Saugeil!!! Das wird der Hammer, ich hoffe der 7er wird voll :)

      Es gibt dann auch noch special Deals für den Abend, also genug Kleingeld einpacken.



      Mann! Hat leider nicht geklappt gestern, haben den Arsch nicht mehr hochbekommen, hoffe ihr hattet nen geilen Abend!!!!
      Bassist bei Sensles - www.sesammosh.de / Gitarrist / Sänger bei Metalroots - www.metalroots.de / Bandmaskottchen bei Project-Brain-Storm - www.project-brain-storm.de

      Es gibt Leute, die zahlen für Geld jeden Preis!
    • war supi.. aaaaber für die 8€ eintritt verlang ich halt echt auch nen geilen sound und es war von anfang an einfach viiieeeeel zu laut!


      Ich finde 8 EU für 4 Bands in nem Laden wie dem 7er nicht viel. Ein guter Soundmensch ist echt kack teuer. Irgendwie muss der ganze scheiß ja auch bezahlt werden und die Bands sehen wie so oft am wenigsten davon.


      Robert Palmer schrieb:

      Du musst das Risiko eingehen, dass kein Mensch auf der Welt deine Musik mag - außer dir selbst.


    • Ja in der tat aber dann bin ich froh das ich doch nicht hin bin. Wenn selbst Leute die sonst keine Ohrstöpsel tragen welchen nutzen wäre das sicherlich nicht sehr gut für mich gewesen. Dann schau ich sie mir halt auf dem Party.San an


      Robert Palmer schrieb:

      Du musst das Risiko eingehen, dass kein Mensch auf der Welt deine Musik mag - außer dir selbst.


    • moin, war geil. 10€ fand ich jetzt auch oberkante, aber es war zumindest viel geboten. aber hey 3,-€ s bier? gehts noch? ich fand 2,50€ schon teuer. also wenn se sich da net ins eigen fleisch schneiden ...


      Compulsive Slaughter Debut Album als digital copy auf bandcamp. 13 Tracks Old School Death/Thrash/Grind. Jetzt KAUFEN!
    • 10€ Eintritt sind geschenkt! Es geht hier um Eine Dienstleistung, darum dass man sich das ansehen WILL, und das sollte man auch bezahlen. 10€ sind da wirklich mehr als günstig...
      Die Getränkepreise sind allerdings wirklich eine Frechheit. 3€ für ein 0,3er Eichbaum; 3,50€ für ein Becks? Das ist unverschämt und einfach nicht mehr tragbar. Schon gar nicht für einen Club, der auch noch Miete dazu verlangt, eine eigene Anlage besitzt und wo der Chef selbst mischt. Und da gebe ich Nihilist vollkommen Recht! Selbst 2,50€ ist für ein 0,3er Bier schon viel zu teuer.
      Da sollten sich die Leute echt mal Gedanken machen, ob das auf Dauer so eine gute Idee ist...


      Zum Konzert an Sich: Auch wenn ich kein Freund von überfüllten Läden bin, hat es mich doch sehr für FoU gefreut, dass die Bude so dermaßen voll war. Sehr schön, und das zeigt auch mal wieder, dass sich Qualität vor Quantität setzt!
      War sehr schön die Jungs wieder mal zu treffen. Lange nicht gesehen. Auch sehr alte Bekannte wie unseren Ex Basser habe ich wieder getroffen, den ich seit gut 10 Jahren nicht mehr gesehen habe. Sehr familiär alles gestern.

      Zu den Bands:
      - Ichorid: habe ich leider verpasst, was ich sehr schade finde. Hätte ich gerne wieder gesehen.

      - Zombieslut: Direkt zum Linecheck eingetrudelt. Und was soll man sagen? Eigentlich ja gar nicht meine Musik, aber die Jungs machen einfach Spaß wie Sau und grooven einem die Frisur vom Kopp (oder in meinem Fall halt vom Kinn). Sehr schön und immer wieder eine Freude!

      - Fragments Of Unbecoming: Leider ein unterirdischer Sound (den ganzen Abend über eigentlich, aber gerade hier am schlimmsten). Das war nicht nur schade, sondern irgendwann richtig ärgerlich. Auch wenn Alex und ich dem Mischer des öfteren mal gesagt haben, dass die Gitarren nicht zu hören, geschweige denn zu verstehen sind, hat sich daran kaum was geändert...
      Der Band kann man aber nichts vorwerfen. Im Gegenteil! Ein großartiger Auftritt! Auch sehr schön zu sehen, dass man sogenannten Schweden Death auch in wirklich gut und technisch hochwertig komponieren und spielen kann. Daumen hoch! Und die mehr als fairen Merchpreise ergänzen dieses Gesamtbild nur noch. Großartige Band, die weitaus mehr Aufmerksamkeit verdient hat, die sie jetzt hoffentlich mit dem neuen Album bekommen wird!

      - Deserted Fear: Ich halte mich zurück. Bevor ich wieder eine Verwarnung bekomme... ;)
      Aber meine Fresse, was war das denn? Ich fand das so richtig kacke! Nicht mal im Ansatz ein eigenes Gesicht und das wenige was sie spielen auch noch oft verbockt. Wie man sich bei solch simpler Musik so verspielen kann, kann ich nicht nachvollziehen. Als Opener wäre das ja ok gewesen, aber nicht als Headliner. Aber gut, es war spät, der Alkohol, usw... Die Leute fanden es ja auch sehr toll. Aber die Leute finden ja auch Debauchery toll... ;)


      Fazit: Gutes Konzert mit fragwürdiger Running Order, unverschämten Getränkepreisen, aber großartigen Auftritten von Fragments Of Unbecoming und Zonmbieslut!

      So, mal wieder genug beliebt gemacht für heute. Gute Nacht...
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • Also beim Preis von 10,- weiß ich nicht, was da Obergrenze sein soll.
      Ich halte sowas für absolut gerechtfertigt.
      Auf den "großen" Konzerten zahlt ihr doch wesentlich mehr..
      Ihr seht hier 4 Bands, die alle einen Arsch voll Geld in Instrumente, Proberaummiete etc. gesteckt haben und wo jeder einzelne Musiker jahrelang auf seinem Instrument üben musste, bekommt abzüglich der Umbaupausen 3 Stunden Unterhaltung geboten, macht 3,30 die Stunde.
      Es müssen Flyer gedruckt werden, es muss organisiert werden, man wünscht gedruckte Eintrittskarten......
      CD Verkäufe sind ja heute auch keine richtige Einnahmequelle mehr - wo solls denn bitteschön herkommen?
      10€ zahl ich da echt gerne.
      Da ich Ohrenstöpselträger bin fand ich es auch nicht zu laut - schön, wenn man Töne auch fühlen kann.
      Warum Fragments nicht Headliner waren entzieht sich ebenfalls meinem Verständnis, auch wenn ich DF im Gegensatz zu EvilB recht überzeugend fand - nicht technisch aber treibend. Grobe Verspieler sind mir nicht aufgefallen, lag vielleicht auch am...Bier?
      Das Bier war zu teuer. Sollte dies einen pädagogischen Zweck haben, so wurde dieser zumindest bei mir mal wieder verfehlt.
      Glaube ich aber weniger, der Plan des 7er, dass deren Kasse voll und mein Geldbeutel leer war ging voll auf.
      Ich weiß zwar nicht, was die für laufende Kosten haben, doch ich denke dass entweder die Getränkepreise runter müssen, oder ich wesentlich mehr Lohn bekommen sollte.
      Ich glaub, ich muss da mal mit meinem Chef reden....
      Wenn ich nach oben schaue, sehe ich nur den Himmel.
      Den Himmel jedoch sehe ich nicht.

      facebook.com/pages/Amorph-Pneuma/538342979571064?fref=ts

      myspace.com/amorphpneuma
    • An meinem Plan, zuerst im JUZ beim Konzert vorbeizuschauen und dann in 7er zu Fragments zu kommen, bin ich gnadenlos gescheitert...hab keins der beiden geschafft und bin stattdessen in Tübingen gelandet :D
      Aber scheinen beide Konzerte ja recht gut besucht gewesen zu sein, deshalb is ja nicht so schlimm.

      Ich veranstalte Ende des Monats zum ersten mal im 7er.... und ihr habts mir noch mehr versaut :D
      Das Ganze war bisher schon nervig genug und jetzt muss ich das mit den Preisen und dem Sound auchnoch lesen... wird wohl das erste und letzte mal gewesen sein, dass ich dort was gemacht hab.
      Wird schon seine Gründe haben, warum dort kaum gute Konzerte stattfinden.
      Mal hier vorbeischauen:

      noisefestofficial