Härtester Film !!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Yep, falls jemand noch was schreiben will tut es gleich. Wenn die beiden Film-Professoren anfangen hagelts hier Einträge. :)

      btt: Irreversibel find ich relativ hart. Vielleicht jetzt nicht direkt von den Splatter-Effekten aber von der Handlung her.
    • ich muss sagen beim ersten mal schaeun fand ich the ring ( armerikanische version ) garnich so ohne


      My Armor is Contempt! My Shield is Disgust! My Sword is Hatred! In the Emperor's Name Let none survive!


      Das Licht ist schnell. Doch egal wie schnell es auch immer sein mag, die Dunkelheit ist schon vorher da.
      (Terry Pratchett)

      Ph'mglui inglw'nafh Cthuloo R'lyeh wgah'nagl fhtagn!
    • jetzt ist die frage was versteht jeder unter hart?
      da hat ja jeder eine andere auffassung von. the ring z.b. finde ich nicht hart, eher gruselig.

      aber ich finde filme hart, die realistisch hart sind, wie beispielsweise den vom zottel genannten film "Irreversibel", weil sowas könnte auch im richtigen leben statt finden, deswegen finde ich den film auch hart.

      zombieschocker, finde ich z.b. nicht hart, ich weiß das es nicht echt ist, und schaue solche filme auch mit ganz anderen augen.

      naja ist halt definitionssache nee?
      .
    • Hehe, hier bin ich... Habe aber waas auf dem Herd also wird es erstmal dezent :D


      Also der derbste Schocker im subtilen Sinne (richtig gruselig halt) ist und bleibt BLAIR WITCH PROJECT!!!!!
      Mirrors fand ich ziemlich öde....

      Im perversesten SInne ist wohl MURDER SET PIECES ziemlich hart denn da passieren DInge die nicht mehr vertretbar sind...

      Wer es pervers, knüppelhart und doch tiefsinnig braucht kommt um MARTYRS nicht drumrum.....

      Im emotionalen SInne knüppelhart is OLDBOY ungeschlagen...

      Im realistischen SInne hart weil alltäglich, aber so direkt noch nie dargestellt ist wie Zottel schon schrieb IRREVERSIBLE aber auch DER MENSCHENFEIND (und die Vorgeschichte in Kurzfilmform CARNE) sehr zu empfehlen.....

      Alse wer es hart braucht kommt um diese Filme nicht rum. Wobei "Härte" ja verschiedene Empfindungsstufen hat. Deswegen auch sehr unterschiedliche Empfehlungen von mir... ;)


      PS: The Grudge fand ich auch ganz gut gemacht ja...

      So, Herd ruft...
      Mehr eventuel später an dieser Stelle...

      8-)



      Schneggekeeenisch übernehmen sie.... :bier1:


      Edith möchte denen, die auf puren sadistisch veranlagten Voyerismus stehen noch INSIDE ans Herz legen... ;)
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • oldboy is wirklich kranker scheiß das stimmt


      My Armor is Contempt! My Shield is Disgust! My Sword is Hatred! In the Emperor's Name Let none survive!


      Das Licht ist schnell. Doch egal wie schnell es auch immer sein mag, die Dunkelheit ist schon vorher da.
      (Terry Pratchett)

      Ph'mglui inglw'nafh Cthuloo R'lyeh wgah'nagl fhtagn!
    • Original geschrieben von frank the tank

      high tension darf bei der auflistung auch nicht fehlen!



      Ich finde High Tension aber recht harmlos im Gegensatz zu den von mir genannten....

      Gut gemachter Psychopatenhorror, mehr aber auch nicht....
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • 8mm. Da bekam ich nen HASS auf die ganzen K-FI..ER!!!! Je Realistischer, desto härter!!!
      _____________________________________
      Ein leben ohne Möpse ist möglich ..... aber nicht sinnvoll! .. Loriot

      "Im Wein ist Wahrheit, im Bier Freiheit zu finden. In Wasser findet man eigentlich nur Bakterien" - Benjamin Franklin

      "Frauen sind ja wohl das Schönste auf der Welt, neben einer gemaserten Ahorndecke vielleicht."
    • Original geschrieben von nobsi666

      8mm. Da bekam ich nen HASS auf die ganzen K-FI..ER!!!! Je Realistischer, desto härter!!!


      Oh ja! Der Film ist ziemlich heftig. Und nebenbei hat der Cage da mal echt gezeigt was er eigentlich kann...einfach ein Film, den man gesehen haben muß! Allerdings wirklich nix für schwache Nerven...
    • Original geschrieben von Dirkazoid

      Original geschrieben von nobsi666

      8mm. Da bekam ich nen HASS auf die ganzen K-FI..ER!!!! Je Realistischer, desto härter!!!


      Oh ja! Der Film ist ziemlich heftig. Und nebenbei hat der Cage da mal echt gezeigt was er eigentlich kann...einfach ein Film, den man gesehen haben muß! Allerdings wirklich nix für schwache Nerven...
      naa jaa....wenn man cage schauspielen sehen will dann doch eher in "Bringing out the dead" oder "leaving las vegas".
      raw ist wie superman. wo immer ein moshpit gebraucht wird ist raw.


      facebook.com/rawthrash
    • Der Menschenfeind und Guinea Pig fand ich auch widerlich.
      Irreversible hat mich einfach nur absolut aggressiv gemacht a) verstehste kein wort b) sagt dir keiner, dass der Film rückwärts läuft

      Splatter/Gore mäßig find ich noch die Die 120 Tage von Sodom ziemlich krass oder die Rothenburg Mitfilmung- also nicht den gedrehten FIlm, sondern die Original Aufnahmen, die im Netz kursieren.

      Eine Nummer für sich ist auf jeden Fall auch Nekromantik schreckliche Necro Verfilmung mit absolut belastender romantischer Harfenmusik im Hintergrund um einen pseudo still aufzubauen
    • Original geschrieben von frank the tank

      high tension darf bei der auflistung auch nicht fehlen!


      ja das ist auch ein cooler streifen, auch wenn er nicht ganz so krass ist, wie björn schon sagte, aber die ganze aufmachung find ich geil... is aber schon lang her, als ich den geguckt hab und mit süßen 15 ist man auch leichter zu beeindrucken, aber ich hab den richtig geil in erinnerung :)
      die 120 tage... is echt ein schocker film, wenn man bedenkt wie alt der schon ist.. perverser scheiss :D
    • Original geschrieben von Zottel

      Yep, falls jemand noch was schreiben will tut es gleich. Wenn die beiden Film-Professoren anfangen hagelts hier Einträge. :)


      L:-)L

      Keine Angst, ich hasse prinzipiell Threads mit Fragen a la "Was ist der härteste Film aller Zeiten?", da das subjektive Empfinden nun mal bei jedem anders ist. Und wenn diese Frage im Ausgangspost mit einem Film wie Mirrors (lahmes Remake *gähn*) in Zusammenhang gebracht wird, dann fällt mir dazu eh nix ein... ;)

      Ich finde z.B. Filme wie Sissi oder Titanic hart! :D

      Aber um mal nicht ganz den Thread hier ohne Vorschlag zu verlassen, schlag ich jetzt einfach mal Possession von Andrzej Zulawski vor. Hab mir den gerade am WE angeschaut und war sprachlos!!! Harter Tobak! Selten so intesive Schauspielleistungen gesehen. Wer auf Filme von Lynch, Jodorowsky oder Cronenberg steht, sollte unbedingt mal 'nen Blick riskieren.