Filmkritiker?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filmkritiker?

      Ebenso wie im CD Review Thread würde es mich/uns sehr interessieren was denn eure Lieblingsfilme so sind und warum. Kleiner Text zu den von euch aufgelisteten Filmen wäre toll....

      Ausserdem würden wir uns freuen wenn ihr auch Filme kurz "reviewt" (muss absolut nicht professionell sein; einfach nur was ihr davon haltet und warum...) die ihr vor kurzem erst gesehen habt oder auch vor längerer Zeit. Wie euch beliebt...

      Ich weiss wie schwer es ist da eine Liste zusammen zu stellen. Aber macht es doch einfach mal nach und nach oder?

      Los gehts!!!!


      Post Scriptum: Ich werde auch brav mitmachen.... :bier1:


      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • Gestern habe ich mir diesen französischen Skandalfilm angesehen:


      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Fassung indiziert? Nein
      Laufzeit: 93:40 Min. *)

      Regionalcode:
      DVD-Format: DVD-9 (8,5 GB)
      TV-Norm: PAL
      Verpackung: Keep Case (Amaray)

      Bildformat: 2,35:1 (anamorph / 16:9)

      Tonformat: Deutsch (DTS 5.1)
      Deutsch (Dolby Digital 5.1)
      Französisch (Dolby Digital 5.1)

      Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte

      Laufzeit Bonus
      bzw. Extras: 38 Min.

      Extras: Kapitelwahl (14 Kapitel)
      Animierte und mit Musik unterlegte Haupt- und Untermenüs
      (4:07 Min.)
      Kurzfilm "Intoxication" (4:55 Min.)
      Nicht verwendete Szenen (0:42 Min.)
      Einblick in die Special FX (7:09 Min.)
      Clip "Stress" (4:28 Min.)
      Clip "Outrage" (4:20 Min.)
      Original-Kinotrailer (1:37 Min.)
      Teaser (3:03 Min.)
      TV Spots (5:24 Min.)

      23-seitiges, farbiges Essay zum Film, verfasst von Marcus Stiglegger.
      Flyer: "Ebenfalls erhältlich in der Reihe KinoKontrovers by Legend"

      (Laufzeit Extras: 37:22 Min.)


      Meine Kritik:

      Kurzbeschreibung der Geschichte: Frau wird vergewaltigt und ihr Lebensgefährte möchte sich dafür rächen....

      Dieser Film passt sehr sehr gut in die (mit Recht?) viel kritisierte aber auch gelobte Reihe namens "Kino Kontrovers".
      Kontrovers ist hier ein sehr bescheidenes Wort für das Gesehene. Sehr krass" würde es da schon eher treffen.
      Wie man es von französischen (Underground-) Filmemachern ja mittlerweile gewöhnt sein sollte, wird auch hier schonungslos alles gezeigt. Muss das sein? Meiner Meinung nach eigentlich schon, wenn auch nicht in dieser Länge und Intesität wie hier.
      Ich möchte nicht zuviel verraten. Die Gewalt wird hier echt so dermassen realistisch dargestellt dass man meinen könnte es sei auch real... meiner Meinung nach trägt aber eben das dazu bei, dass der Film eine solch krasse Wirkung auf einen hat. Empfindliche Gemüter sollten diesen Film auf keinen Fall sehen....

      Da es kein Geheimnis ist und ich damit auch keinem den "Spass" an dem Film raube möchte ich gerne auf die Erzählweise kurz eingehen.
      Der Film wird komplett rückwärts erzählt. Sogar der Abspann kommt ganz am Anfang. Diese Herangehensweise hat mich lange davon abgeschreckt da ich mir nicht vorstellen konnte dass sowas funktioniert. Aber ich bin beeindruckt. Es funktioniert nach kurzer Eingewöhnung wunderbar....

      Fazit:
      Ein unfassbar intensives Filmerlebnis das man so schnell nicht mehr vergisst und das jeder (der die Nerven dazu hat) gesehen haben sollte...

      7/10 Punkte

      EDIT: Kenner der Filme dieser Reihe werden am "Anfang" des Films eine kleine "Huch... aha...." Überraschung erleben...
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • Weiter gayds:


      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Fassung indiziert? Nein
      Laufzeit: 89:02 Min.

      Regionalcode:
      TV-Norm: PAL
      Verpackung: Keep Case (Amaray)

      Bildformat: 1,85:1 (anamorph / 16:9)

      Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround)
      Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround)

      Untertitel: Keine

      Laufzeit Bonus
      bzw. Extras: 31 Min.

      Extras: Deleted Scenes
      Making of

      - Making Of (eher als Behind the Scenes zu bezeichnen) 18:56 Min.
      - Deleted Scenes (laufen hintereinander ab, keine Kapitelanwahl) 10:59 Min.
      - Trailer 1:41 Min.


      Kurzbeschreibung der Geschichte: Ein Überlebender einer Seuche, die Menschen zu Zombies werden lässt, kämpft sich durch...

      Meine Kritik:
      Nun, ich war sehr gespannt auf diesen Film. Die Verpackung sah super aus und die geschichte laß sich super.
      Die Idee an Sich ist auch sehr gut wenn auch nicht wirklich neu. Man könnte sagen es ist eine Mischung aus Robinson Crusoe und Dawn Of The Dead.
      Leider wartet der Film mit sehr viel Langeweile auf. Wer hier einen Zombie-Action-Film erwartet wird sicher enttäuscht. Wie es auch in meinem Fall war. Die Intention der Macher war wohl eine ganz andere als die Zombie-Splatter-Sabberer zu befriedigen. Viel eher wurde hier wohl versucht einen Zombiefilm auch mal poetisch und/oder philosophisch zu inszenieren. Das ist meiner Meinung nach nicht wirklich gelungen...
      Es zieht sich und zieht sich und zieht sich... Und es gibt einfach viel zu viele Ungereimtheiten. Plötzlich tauchen leute auf. Ja... da sind sie... Aber WER sind sie???? Und wieso sind sie????? Plötzlich gibt es einfach so neue Hauptdarsteller ohne dass man erfährt was da überhaupt los is...
      Schade um die n Sich gute Idee...

      4/10 Punkte

      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • Gerade eben gesehen:




      Freigabe: FSK 16
      Fassung indiziert? Nein
      Laufzeit: 80:38 Min. (77:58 Min. o.A.)

      Regionalcode:
      DVD-Format: DVD-9 (8,5 GB)
      TV-Norm: PAL
      Verpackung: Keep Case (Amaray)

      Bildformat: 1,78:1 (anamorph / 16:9)

      Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
      Englisch (Dolby Digital 5.1)
      Kommentar (Dolby Digital 2.0 Stereo)

      Untertitel: Deutsch
      Englisch

      Laufzeit Bonus
      bzw. Extras: 2 Min.

      Extras: Original Kinotrailer - 2:07 Min.

      Kapitelwahl / 16 Kapitel

      Filmtipps:
      An american Crime, Eagle vs. Shark, The Fall, Sunshine Cleaning

      Kurzbeschreibung der Geschichte: Bruce Campbell spielt sich selbst und wird mit einem chinesischen Kriegsgott konfrontiert. Auf diesen "Kampf" hat er aber alles andere als Bock...

      Meine Kritik:
      Tja, wer Bubba Ho-Tep kennt weiss ungefähr was auf einen zu kommt. Eine ruhige, lustige "Horror" Komödie mit sehr viel Ironie und verstecktem Humor.
      Was ich wirklich sehr hervorheben möchte ist die Selbstironie des Herrn Campbell und die vielen Anspielungen auf seine kultigen wie auch eher weniger kultigen Filme.
      Allgemein ist der Film sehr Old School was ja nicht unbedingt schlecht sein muss. Mir ist er aber ein bisschen ZU ruhig. Für Fans und Schätzer von Bruce aber wohl uneingeschränkt zu empfehlen...

      6,5/10 Punkten
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • Danach kam dieses Ding hier:


      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Fassung indiziert? Nein
      Laufzeit: 86:56 Min. (84:35 Min. o.A.)

      Regionalcode:
      DVD-Format: DVD-5 (4,7 GB)
      TV-Norm: PAL
      Verpackung: Keep Case (Amaray)

      Bildformat: 1,78:1 (anamorph / 16:9)

      Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround)
      Deutsch (Dolby Digital 5.1)
      Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround)

      Untertitel: Keine

      Extras: Trailer - 1:35 Min.

      Kapitelwahl / 6 Kapitel

      Kurzbeschreibung der Geschichte:
      3 Mäels erben von ihrem Grossvater ein Motel und fahren mit Freunden dort hin um es sich anzusehen und das ganze auch gleich mit einem schönen Urlaub zu verbinden....

      Meine Kritik:
      Uff, es war nicht leicht die Glotze hier anzulassen. Nach fast 30 Minuten kommt die Bagage erst am Ort des Geschehens an. Die Schauspieler bis dahin: Schlecht! Die Dialoge: Albern bis unlogisch! Die Syncronisation: Unfassbar scheiße und peinlich.... 8-|
      Nun gut, was ich aber anfange beende ich normalerweise auch. Also habe ich gegen den Schlaf und den Drang die Fernbedienung in die zu fressen angekämpft und tapfer durchgehalten.
      Das Ganze ist ein dreister Diebstahl von Ideen. Eine Mischung aus "Texas Chainsaw Massacre" und "The Hills Have Eyes". Ich meine Ideenklau ist Gang und Gebe. Vorallem in der Filmbranche. Aber so offensichtlich etwas zu kopieren ist schon sehr dreist.
      Immerhin gibt es dann doch noch den ein oder anderen Schauspieler im Laufe des Films den man wenigstens, wenn man beide Augen mal zudrückt, auch so nennen darf. Etwas Spannung kommt dann tatsächlich doch noch auf und die letzte Szene des Films ist sogar recht gelungen.... Kamera und Musikuntermalung wirkt unpassenderweise recht professionell...

      Trotzdem:
      3/10 Punkte
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • Original geschrieben von evilb666


      gute beschreibung evilB! wohl mit abstand der heftigste film den ich bisher gesehn hab ... kann mir nicht vorstellen dass ne frau noch allein nachts durch ne stadt läuft nachdem sie diesen film gesehn hat ... aber hey hatten wir's darüber nicht schonmal hier?
    • Original geschrieben von meatpacker

      ach und bjuuuurn, von wegen rückwärts erzählt; MEMENTO schon gesehen?
      und guck dir mal SYMPATHY FOR MR VENGEANCE und OLDBOY endlich an. die sind auch, sagen wir mal, intensiv.

      hui memento & oldboy sind auch sehr sehr geile streifen!
    • Original geschrieben von meatpacker

      ach und bjuuuurn, von wegen rückwärts erzählt; MEMENTO schon gesehen?
      und guck dir mal SYMPATHY FOR MR VENGEANCE und OLDBOY endlich an. die sind auch, sagen wir mal, intensiv.


      Nöpp, Memento muss ich mir noch anguggn!!!!
      Und japp, Old Boy und so... Ich denke heute Abend nach der Probe werde ich mich ranwagen....
      Sollte man die in dieser Reihenfolge sehen? Oder is das eher egal?
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...

    • Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Fassung indiziert? Nein

      Regionalcode:
      DVD-Format: DVD-5 (4,7 GB)
      TV-Norm: PAL
      Verpackung: Keep Case (Amaray)

      Bildformat: 1,78:1 (anamorph / 16:9)

      Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
      Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)

      Untertitel: Deutsch

      Extras: - 8 Trailer zu weiteren DVD-Veröffentlichungen


      Kurze Beschreibung der Geschichte:
      Virus macht aus Menschen Zombies (näää echt???) und 3 Menschen haben ihre Geschichte seit Ausbruch mit ner Handkamera festgehalten...

      Meine Kritik:
      Ja, es ist ein neuer Trend. Filme, gefilmt mit nur einer Handkamera. Man könnte sagen die Filmemacher wollen einfach nur die vielen kameraleute sparen, aber spätestens seit "Blair Witch Project" weiss jeder dass sowas extrem zur Atmosphäre beiträgt und die Authentizität um einiges verstärkt.
      Man hat echt teilweise das Gefühl mittendrin zu sein.
      Hier haben wir es mit 3 Handkameras zu tun. Aber nicht in einem Szenario. Es sind 3 verschiedene Gruppen die unterwegs sind und eben ihre Sache filmen...
      Da es wohl wirklich sehr authentisch rüber kommen soll wirken die Aufnahmen auch wirklich sehr amateurhaft. Manchmal zieht sich das doch sehr...
      Dennoch ist es gelungen eine orentliche Atmosphäre zu schaffen und manchmal könnte man es echt mit der Angst zu tun bekommen....

      Fazit: Nach [REC] (der in gleicher Weise inszeniert ist) ein weiterer neuer Zombiefilm dem ich das Prädikat "Sehenswert" geben möchte... Zombiefans sollten ihn sich sowieso anschauen!!!!

      7/10 Punkte



      PS: Am Anfang bin doch sehr erschrocken weil da plötzlich unser MOE hier im Bild war!!!!! :-o
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • Original geschrieben von evilb666

      Nöpp, Memento muss ich mir noch anguggn!!!!
      Und japp, Old Boy und so... Ich denke heute Abend nach der Probe werde ich mich ranwagen....
      Sollte man die in dieser Reihenfolge sehen? Oder is das eher egal?

      oh mann evilB, da kaufste dir tonnenweise trash-filme, und klassiker wie big lebowski, memento, oldboy und co. hast noch net gesehen ... 8-| :D

      reihenfolge is wurscht. memento kannst auch rückwärts schaun, dann isses aber eher langweilig! ;)
    • Original geschrieben von El Theodore


      gute beschreibung evilB! wohl mit abstand der heftigste film den ich bisher gesehn hab ... kann mir nicht vorstellen dass ne frau noch allein nachts durch ne stadt läuft nachdem sie diesen film gesehn hat ... aber hey hatten wir's darüber nicht schonmal hier?



      Japp, wir haben darüber mal kurz im DVD Thread diskutiert.... Ist hier aber besser aufgehoben gell?

      Der krasseste Film den ich je gesehen habe ist aber nicht "Irreversible" sonder "Murder Set Pieces"!!!!!
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...
    • RE: RE: RE:

      Original geschrieben von El Theodore

      Original geschrieben von evilb666

      Nöpp, Memento muss ich mir noch anguggn!!!!
      Und japp, Old Boy und so... Ich denke heute Abend nach der Probe werde ich mich ranwagen....
      Sollte man die in dieser Reihenfolge sehen? Oder is das eher egal?

      oh mann evilB, da kaufste dir tonnenweise trash-filme, und klassiker wie big lebowski, memento, oldboy und co. hast noch net gesehen ... 8-| :D

      reihenfolge is wurscht. memento kannst auch rückwärts schaun, dann isses aber eher langweilig! ;)


      Hehe, natürlich habe ich den Dude schon gesehen. Ungefähr 15 mal. War im Tourbus 2005 fast täglich im Player. Neben Ice Age...
      Tja, die harten Dessmeddla... 8-)

      Mit "Reihenfolge" meinte ich aber "Sympathy For Mr Vengeance" und ""Oldboy" da die irgendwie zusammen gehören... ;)
      You think you know what real hatred is?
      You dont know what I think about you...